Wird dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt, bitte hier klicken.
Edelstahl Rost frei   KALLAS EDELSTAHL

EDELSTAHLBRIEF NR. 32 Juni 2010
 
Herbert Kallas
Aktuelles
Lieferprogramm
Sonderposten
Legierungszuschläge
Werkstoffe
Langsam bergauf

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großer Freude beobachten wir eine zwar mühsame aber stetige Erholung der Marktsituation. Viele unserer Kunden haben wieder erfreulich mehr Aufträge, es gibt viele erfolgversprechende neue Projekte. Die Edelstahlproduzenten vermelden deutlich gestiegene Aufträge. Weltweit ist im ersten Quartal 2010 gegenüber 2009 über 50% mehr Edelstahl produziert worden. Wichtige Branchen wie z.B. der Maschinenbau vermelden sehr positive Nachrichten. Wir sind optimistisch, dass es von Monat zu Monat etwas besser wird und die neuesten Verwerfungen im Finanzbereich, -Stichwort Euroschwäche- die wirtschaftlichen Erholung nicht wieder stoppen werden.
An dieser Stelle möchte ich mich als Herausgeber des Edelstahlbriefes verabschieden, mein Sohn Ralf Kallas wird in Zukunft diese schöne Aufgabe weiterführen.
Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen unseren Lesern und wünsche Ihnen allen gute Geschäfte und weiterhin viel Glück und Erfolg.

Herzlichst Ihr
Herbert Kallas
 
 
 
Marktpreise in starker Bewegung  
 

Die Stahlwerke haben in den letzten Wochen die Basispreise deutlich erhöht. Zudem haben sich seit Anfang des Jahres die sehr stark gestiegenen Preise für die Legierungselemente Nickel, Chrom, Molybdän in höheren Legierungszuschlägen ausgewirkt. Für den Monat Juni verzeichnen wir den seit vielen Monaten höchsten Stand. Seit Ende Mai sind allerdings die Nickelpreise wieder sehr stark gefallen. Der gesunkene Außenwert des € verhindert im Moment eine starke Absenkung der Legierungszuschläge. So bleiben auch in Zukunft der Nickelpreis und der Außenwert des € bestimmend für die weitere Entwicklung des Legierungszuschlages. Die berühmten Fachleute sagen uns je zur Hälfte weiter steigende und stark fallende Nickelpreise voraus. Damit ist ja alles klar!!

 
 
 
Werkstoff Nr. 1.4509 - Damit sparen Sie bares Geld  
 
Die enorm gestiegenen Nickelpreise machen jetzt wieder die Alternative des Edelstahl Werkstoff Nr. 1.4509 sehr interessant. Bekanntlich hat dieser Edelstahl keinen Nickel und ist darum preiswerter und vor allem preisstabiler. Wir lagern Rund- und Vierkantrohre in geschliffener Ausführung. Andere Abmessungen und Oberflächenausführungen sind aus Neufertigung lieferbar. Bitte legen Sie uns Ihre Anfragen vor. Für weitere Informationen fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne.  
 
 
SATINOX TUBI INOX SpA investiert in die Zukunft  
 
Unser Partner SATINOX hat anlässlich der TUBE 2010 in Düsseldorf sein bisher größtes Investitionsprogramm angekündigt. In kurzer Zeit werden ca. 20 Mio. € investiert werden in:
• Neue Produktions-und Lagerhallen
• Erneuerung der logistischen Systeme
• Erweiterung des bereits großen Programms
• Rundrohre von 6 - 273 mm AD
• Profilrohre bis 200 x 200 mm AD

Wir freuen uns auf die neuen verbesserten Möglichkeiten unseres Partners.
Lesen Sie die offizielle Verlautbarung auf unserer Homepage im Bereich Aktuelles
 
 

Nickelpreis der letzten 60 Tage  
 
Nickelpreise
 
 
 
TUBE 2010 Nachlese  
 
Tube2010 in DüsseldorfVom 12. bis 16.April 2010 fand in Düsseldorf wieder diese international wichtige Rohrmesse statt. Auf unserem Stand konnten wir wieder viele nationale und internationale Besucher begrüßen. Im Fokus der Gespräche standen natürlich die Preissteigerungen der Werke und die Preiserhöhungen der Legierungselemente. Insgesamt waren die Besucher verhalten optimistisch über die weitere Marktentwicklung.
Die Erinnerungen an die TUBE 2010 werden sicher bei vielen mit den Aschewolken aufgrund des Vulkanausbruches in Island und den damit verbundenen Schwierigkeiten bei der Ab- und Anreise auf die Messe verbunden sein.
Wir danken allen Besuchern für Ihren Besuch auf unseren Stand und freuen uns auf die TUBE 2012.
 
 
 
Weitere aktuelle Notierungen:  
 
Nickel 3 Monatskurs 18.600 $/t
Molybdän 40 $/kg
Ferrochrom 2.800 $/t
Schrott W.Nr. 1.4301 1700 €/t Kernschrott
Schrott W.Nr. 1.4571 2400 €/t Kernschrott
Alle Angaben natürlich wie immer ohne Gewähr.
 
 
 
Ihre Vorteile bei KALLAS EDELSTAHL  
 
Trotz gestiegener Frachtkosten ab 250 kg liefern wir frachtfrei
Wir berechnen eine Mautgebühr gestaffelt nach Gewicht
Unsere Fertigstellungszeit für Ihre Aufträge beträgt max. ½ Tag
Abholungen sind möglich umgehend nach Auftragserteilung
Die meisten Leitungsrohre lagern wir nach AD2000W2
Qualifizierte Beratung und starkes Engagement kostenlos

 
 
 
Unsere Serviceleistungen auf einen Blick  
 
Fixlängenservice: Wir sägen für Sie Rohre ab 8 mm AD bis 80 mm AD von 100 mm bis 3.000 mm Länge. Nach Ihren Wünschen bürstenentgratet oder mechanisch entgratet. Unsere Spezialität: geschliffene oder polierte Oberflächen sägen ohne Beschädigungen der Oberfläche.

Schleifservice außen Normalbereich: Von 20 mm AD bis 88,9 mm AD schleifen wir kurzfristig auch kleinere Mengen nach Ihren Wünschen.

Schleifservice außen große Rohre: Wir schleifen für Sie Rohre bis ca. 1200 mm AD

Schleifservice innen: Wir bieten Ihnen das Innenschleifen ab einem AD von 30 mm bis ca. 1.200 mm an. Ausführung nach Ihren Wünschen, legen Sie uns Ihren Bedarf vor.
 
 
 
Allgemeine Bedingungen / Informationen  
 
Mindestrechnungswert € 100 netto plus MwSt.
franko Lieferung ab 250 kg
Mautgebühr siehe Tabelle (Homepage)
Verpackung mind. € 7,30, bzw. nach Aufwand zum Selbstkostenpreis (Kisten) Wir umreifen grundsätzlich mit Edelstahlband und umwickeln alle Bunde mit transparenter Folie!
Gitterboxen im Austausch oder gegen Berechnung von € 80 Stck
WAZ 3.1 € 15 / Stck.
WAZ ADW2 € 25 / Stck.
Annullierung 10% des Auftragswertes min. jedoch € 50
Zahlung 10 Tage 1%, 30 Tage netto
Abholung Mo - Do bis      16.00 Uhr
Fr bis              14.00 Uhr
Beladung nur mit dem Kran,
keine Staplerbeladung
Arbeitszeiten
Verkauf Mo - Do  8.00 – 18.00 Uhr
Fr          8.00 – 16.00 Uhr
Versand Mo - Do  7.30 – 16.00 Uhr
Fr          7.30 – 14.30 Uhr
Buchhaltung Mo - Fr   9.00 – 13.00 Uhr
Mittagspause            12.30 – 13.00 Uhr

Zwischen Weihnachten und Neujahr haben wir immer geschlossen.

Legierungszuschlag wird berechnet am Tag der Lieferung, bei Rohren nach dem theoretischen Gewicht, Stabstähle nach dem tatsächlichen Gewicht.
Alle unsere Angebote sind freibleibend,
bei Mengen aus Vorrat Zwischenverkauf vorbehalten.
Unsere allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen finden Sie auf unserer Homepage http://www.kallas-edelstahl.de/ oder wir schicken Sie Ihnen auf Wunsch gerne zu.

Falls Sie den Edelstahlbrief per eMail nicht mehr länger erhalten möchten klicken Sie bitte hier.

 
 
 
Impressum  
 

KALLAS EDELSTAHL GmbH

Kompetent und engagiert
Ihr Edelstahlpartner

Herausgeber:
KALLAS EDELSTAHL GmbH
Hafenstr. 80, 47809 Krefeld
Tel. 0 21 51 / 5 188 -0 Fax -150
Krefeld HRB 7510
verantwortlich: Herbert Kallas
herbert.kallas@kallas-edelstahl.com

Veröffentlichung unter Quellenangabe gestattet