Wird dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt, bitte hier klicken.
Edelstahl Rost frei   KALLAS EDELSTAHL

EDELSTAHLBRIEF NR. 34 Mai 2011
 
Foto: Ralf Kallas
Aktuelles
Lieferprogramm
Sonderposten
Legierungszuschläge
Werkstoffe
Sehr geehrter Damen und Herren,

herzlich willkommen beim ersten Edelstahlbrief in diesem Jahr.

Nachdem das erste Quartal aus unserer Sicht sehr zufriedenstellend war, gehen wir mit etwas gedämpfter Euphorie in die nächsten Monate.

Der wirtschaftliche Aufschwung hatte bei unseren Kunden noch nicht alle Branchen erreicht. Viele Projekte stehen zwar nun kurz vor der Umsetzung, aber aufgrund von Faktoren wie GAU in Japan, politische Unruhen in Afrika und im Nahen Osten und deren Auswirkungen auf u.a. die Börsen diese Welt sind einige Marktteilnehmer etwas verunsichert.

Wir können diese Faktoren nicht beeinflussen, sondern müssen uns auf die resultierenden Gegebenheiten einstellen.

Konstanz in der Preisgestaltung der Werke bzw. im Zusammenspiel mit dem Nickelkurs und den daraus resultierenden Effektivpreisen wäre nun wünschenswert.

Die aktuellen Entwicklungen an den Rohstoffbörsen scheinen dazu allerdings nicht beizutragen.

Herzlichst Ihr
Ralf Kallas
 
 
 
Neue Mitarbeiterin im Verkauf  
 
Foto: Dorothea Marcinek Seit dem 1. März 2011 verstärkt Dorothea Marcinek unser Verkaufsteam.

Frau Marcinek hat bereits Erfahrungen im Metall- bzw. Edelstahlhandel und wird die Verkaufsgebiete PLZ 2, 3, 48, 49, 6 betreuen.

In Ihrer Freizeit geht sie gern Joggen und hält sich mit Fitness in Form.

Wir wünschen Frau Marcinek einen guten Start!
 
 
 
Programmerweiterung unseres Partnerwerkes SATINOX  
 
Wie bereits auf unserer Website vor einiger Zeit angekündigt, hat SATINOX die Produktionspalette erweitert: Wir können nun auf dieser Basis auch die Rundrohrabmessungen 254 mm und 273 mm AD anbieten. Im Bereich Vierkantrohre können nun Rohre bis zu 200 x 200 mm bzw. 250 x 150 mm produziert werden.  
 
 
Radioaktiv kontaminierter Edelstahl aus Japan?  
 
Wir vermarkten geschweißte Edelstahlrohre, Blank-, Rund- und Winkelstahl.

Unsere Lagerprodukte sind zu 100% europäischen Ursprungs.

Bisher liegen uns keine Informationen vor, dass in unseren Lieferwerken kontaminierter Edelstahlschrott bzw. kontaminierte Produkte aufgefunden wurden.

Anfang 2009 wurden aufgrund von damaligen Funden radioaktiv kontaminierter Edelstahlprodukte aus Indien u.a. Geigerzähler angeschafft, damit die Stahlwerke bzw. Rohrwerke und Händler eine entsprechende Sicherheit gewährleisten können.
 
 
 
ThyssenKrupp gliedert Edelstahlsparte aus  
 
„Schulden setzen Konzern unter Druck - ThyssenKrupp will sich von Edelstahlsparte trennen“ unter dieser Überschrift hat die Presse in der ersten Maiwoche die Planungen von Thyssenkrupp bekannt gegeben. Nach der Ausgliederung von Aperam bei ArcelorMittal also der nächste Schritt hin zu einer neuen Struktur im Edelstahlmarkt? Es kann nur vermutet werden, dass entsprechende Planungen von den Beteiligten bereits angestoßen sind. Wer dann mit wem und wann werden wir sicher mittelfristig sehen...  
 
 
Nickelpreis und Legierungszuschläge  
 
Nach Anstieg im ersten Quartal auf bis zu knapp unter 30.000$/to.ist der Preis für Nickel seit ca. zwei Monaten relativ konstant bei ca. 26.000 $/to (Schwankungen in Höhe von 1.000$ bzw. 5%).

Einen Einbruch gab es ab der ersten Maiwoche, momentan ca. 24.500 $/to.

Der Dollar notiert seit Jahresbeginn deutlich schwächer, momentan bei ca. 1,43 $ pro Euro. Dies schwächt den Effekt auf den Legierungszuschlägen um mehr als die Hälfte ab – der Dollar war Ende April bei über 1,48 $/Euro.

In Summe hat dies zu Rückgängen bei den Legierungszuschlägen geführt. Zwar ist der Legierungszuschlag für geschweißte Rohre bei 1.4301 in diesem Jahr immer oberhalb der 2 €/kg gewesen, im Monat Mai bei 2,11 €/kg, aber aufgrund der aktuellen Situation ist zumindest beim Legierungszuschlag mit weiteren Abschlägen zu rechnen.

Wie sich dies auf die Effektivpreise auswirken wird ist noch unklar.
 
 
 
Nickelpreis der letzten 6 Monate  
 
Nickelpreis der letzten 6 Monate  
 

Weitere aktuelle Notierungen:  
 
 
 
Nickel 3 Monatskurs 24.800 $/t
Molybdän 41,50 $/kg
Ferrochrom 2.950 $/t
Schrott W.Nr. 1.4301 1750 €/t Kernschrott
Schrott W.Nr. 1.4571 2450 €/t Kernschrott
Alle Angaben natürlich wie immer ohne Gewähr.
 
 
 
Ihre Vorteile bei KALLAS EDELSTAHL  
 
Trotz gestiegener Frachtkosten ab 250 kg liefern wir frachtfrei
Wir berechnen eine Mautgebühr gestaffelt nach Gewicht
Unsere Fertigstellungszeit für Ihre Aufträge beträgt max. ½ Tag
Abholungen sind möglich umgehend nach Auftragserteilung
Die meisten Leitungsrohre lagern wir nach AD2000/W2
Qualifizierte Beratung und starkes Engagement kostenlos

 
 
 
Unsere Serviceleistungen auf einen Blick  
 
Fixlängenservice: Wir sägen für Sie Rohre ab 8 mm AD bis 80 mm AD von 100 mm bis 3.000 mm Länge. Nach Ihren Wünschen bürstenentgratet oder mechanisch entgratet. Unsere Spezialität: geschliffene oder polierte Oberflächen sägen ohne Beschädigungen der Oberfläche.

Schleifservice außen Normalbereich: Von 20 mm AD bis 88,9 mm AD schleifen wir kurzfristig auch kleinere Mengen nach Ihren Wünschen.

Schleifservice außen große Rohre: Wir schleifen für Sie Rohre bis ca. 1200 mm AD

Schleifservice innen: Wir bieten Ihnen das Innenschleifen ab einem AD von 30 mm bis ca. 1.200 mm an. Ausführung nach Ihren Wünschen, legen Sie uns Ihren Bedarf vor.
 
 
 
Allgemeine Bedingungen / Informationen  
 
Mindestrechnungswert € 100 netto plus MwSt.
franko Lieferung ab 250 kg
Mautgebühr siehe Tabelle (Homepage)
Verpackung mind. € 7,30, bzw. nach Aufwand zum Selbstkostenpreis (Kisten) Wir umreifen grundsätzlich mit Edelstahlband und umwickeln alle Bunde mit transparenter Folie!
Gitterboxen im Austausch oder gegen Berechnung von € 80 Stck
WAZ 3.1 € 15 / Stck.
WAZ ADW2 € 25 / Stck.
Annullierung 10% des Auftragswertes min. jedoch € 50
Zahlung 10 Tage 1%, 30 Tage netto
Abholung Mo - Do bis      16.00 Uhr
Fr bis              14.00 Uhr
Beladung nur mit dem Kran,
keine Staplerbeladung
Arbeitszeiten
Verkauf Mo - Do  8.00 – 18.00 Uhr
Fr          8.00 – 16.00 Uhr
Versand Mo - Do  7.30 – 16.00 Uhr
Fr          7.30 – 14.30 Uhr
Buchhaltung Mo - Fr   9.00 – 13.00 Uhr
Mittagspause            12.30 – 13.00 Uhr

Zwischen Weihnachten und Neujahr haben wir immer geschlossen.

Legierungszuschlag wird berechnet am Tag der Lieferung, bei Rohren nach dem theoretischen Gewicht, Stabstähle nach dem tatsächlichen Gewicht.
Alle unsere Angebote sind freibleibend,
bei Mengen aus Vorrat Zwischenverkauf vorbehalten.
Unsere allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen finden Sie auf unserer Homepage http://www.kallas-edelstahl.de/ oder wir schicken Sie Ihnen auf Wunsch gerne zu.

Falls Sie den Edelstahlbrief per eMail nicht mehr länger erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

 
 
 
Impressum  
 

KALLAS EDELSTAHL GmbH

Kompetent und engagiert
Ihr Edelstahlpartner

Herausgeber:
KALLAS EDELSTAHL GmbH
Hafenstr. 80, 47809 Krefeld
Tel. 0 21 51 / 5 188 -0 Fax -150
Krefeld HRB 7510
verantwortlich: Ralf Kallas
ralf.kallas@kallas-edelstahl.com

Veröffentlichung unter Quellenangabe gestattet